AKTUELLES

SÜFFA Prämierungen 2015

SÜFFA Prämierungen 2015
SÜFFA Prämierungen 2015

Erneuter Medaillenregen für die Spezialitäten vom Metzger Schneider

  • Hochrangige SÜFFA-Prämierungen für Produktqualität des Metzger Schneider in Freiberg/Neckar
  • Sensation: Von 42 eingereichten Produkten wurden alle prämiert

Stuttgart/Freiberg am Neckar – Im Vorfeld der Süddeutschen Fleischer-Fachmesse (SÜFFA) finden jeweils internationale Qualitätswettbewerbe statt, in denen Wurst- und Schinkenprodukte aus dem Handwerk geprüft werden. In diesem Jahr wurden den geschulten Prüferinnen und Prüfern in der Alten Kelter in Fellbach 874 anonymisierte Proben vorgelegt. 77 Handwerksbetriebe, darunter drei aus Österreich und einer aus Dänemark, haben ihre Produkte eingereicht. Insgesamt wurden 11 Pasteten, 42 Maultaschen, 73 Rohschinken, 95 Kochpökelwaren, 135 Rohwürste, 158 Kochwürste und 360 Brühwürste der sensorischen Prüfung unterzogen. Von den 42 Produkten, die der Metzger Schneider einreichte, erhielten alle eine Medaille – ein großartiger Erfolg! Zusätzlich gewann das Freiberger Traditionsunternehmen 3 Pokale und wurde Sieger im 6. Internationalen Kochwurstwettbewerb.

Bei den SÜFFA-Prüfungen werden die anonymisierten Produkte von einer Fachjury nach Sensorikkriterien beurteilt und nach einem genau festgelegten Schema bewertet. Geprüft wurden Aussehen und Konsistenz, Würzung und Schnittbild, Geruch und natürlich der Geschmack jeder einzelnen Probe. Produkte, deren Qualität mangelhaft ist, erhalten keine Prämierung. Mit GOLD prämiert werden nur in allen Kategorien absolut fehlerfreie Produkte. Schon kleine, in der handwerklichen Herstellung nicht unübliche Abweichungen, zum Beispiel Lufteinschlüsse in der Brühwurst oder stärkere oder geringere Räucherung eines Schinkens, die keine Auswirkung auf die anderen Qualitätskriterien haben, führen dazu, dass eine Probe nicht Gold erhält, sondern „nur“ eine Silber- oder eine Bronze-Medaille.

Das Qualitätsniveau der Produkte war insgesamt außerordentlich gut, bestätigte der stellvertretende Landesinnungsmeister für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg Wolfgang Herbst, der die Wettbewerbe leitete. Rund 50 Prozent der insgesamt eingereichten Produkte schafften die Gold-Hürde, darunter 25 Goldmedaillen aus dem Hause Der Metzger Schneider. Große Freude herrschte beim Wurstküchenteam der Metzgerei Schneider vor allem über die drei Pokalauszeichnungen und den Sieg im 6. Internationalen Kochwurstwettbewerb, der die Qualität der Produkte des Hauses eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Zurück